Woran ich glaube

Das Leben ist kompliziert – das war nie anders und wird nie anders sein.

Ich glaube daran, dass jeder Mensch nach Frieden strebt.

Ich glaube daran, dass Gesellschaften nur gemeinsam und geschlossen zufrieden sein können.

Ich glaube daran, dass es keine Wahrheiten gibt, sondern lediglich individuelle Interpretationen des Wahrgenommenen.

Ich glaube daran, dass das kapitalistische Profitsystem nicht überlebensfähig ist und einen würdigen Nachfolger sucht.

Ich glaube daran, dass jeder Mensch Talente in sich trägt, die der Welt helfen können, zu einem lebenswerteren Ort zu werden – man muss nur zulassen, dass sich diese Talente entfalten.

Über mich

Als Friese geboren, trage ich immer die See und den Wind im Herzen. Ich strebe nach Freiheit und Selbstverwirklichung – und danach, spürbar einen Unterschied für andere zu machen.

Meine Leidenschaft ist der Mensch und sein Wirken in der Gesellschaft. Mich interessiert, wie die Gesellschaftsform der Zukunft aussieht, wenn wir das kapitalistische System der macht-Egozentriker hinter uns gelassen haben.